Veröffentlicht am 23. Januar 2009 in Allgemein & Aktuell, Web 2.0

Obwohl in aller Munde, weiß kaum jemand genau, was eigentlich damit gemeint ist. Geht es um Technologie und Innovation, um soziale Netzwerke und Tauschbörsen,  um Kommunikation und Interaktion mit allen und jedem, oder ist das Web 2.0 nur eine weitere Blase im Internet, die ähnlich schnell zerplatzt wie so manch anderer Hype?

Nun, es ist wohl von jedem etwas und – je nach Betrachtungswinkel – unterschiedliches. Aus Marketingsicht bietet Web 2.0 jedenfalls eine ganze Menge; durch die Möglichkeit, auf ganz einfache Weise das Internet für die eigenen Zwecke zu nutzen, wird es zum unverzichtbaren Instrument für Ihr Unternehmen:

  • durch die Weitergabe relevanter Informationen vermitteln Sie Ihre Kompetenz
  • durch die Nutzung neuer Technologien pflegen Sie Ihr Image
  • durch Angebote zur Interaktion und Partizipation schaffen Sie ein umfassendes Netzwerk
  • durch die individuelle Kundenansprache verbessern Sie Ihre Wertschöpfung
  • durch die Integration von Kommunikation und Vertrieb vermitteln Sie Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung besser an Ihre Kundschaft
  • und schließlich betreiben Sie Ihre eigene Öffentlichkeitsarbeit und haben Inhalt und Darstellungsform jederzeit in Ihrer eigenen Hand

Grafische Darstellung inspiriert durch Markus Angermeier