Veröffentlicht am 8. Oktober 2009 in Grafik & Layout

Eine Fachtagung im Medienzentrum München befasst sich am 25. November mit dem Thema Audioprojekte in Kindergärten, Horten und Grundschulen. 

Hören ist mindestens so wichtig wie Sehen. Gerade Gefühle und Stimmungen sind in starkem Maße von Geräuschen, Musik und Lärm abhängig. Diese Tatsache ist nicht nur für Pädagoginnen und Pädagogen von Bedeutung, die den ganzen Tag von Kindergeräuschen umgeben sind. Auch Kinder werden von ihrer akustischen Umwelt beeinflusst, selbst wenn sie sich dessen nicht bewusst sind.

Der diesjährige Fachtag für Pädagoginnen und Pädagogen aus Kindergarten, Hort und Grundschule möchte Grundlagen und weiterführende Anregungen liefern, wie mit digitalen Aufnahmegeräten, einfachen Audioprogrammen und Geräuschen aus dem Internet stimmungsvolle und informative, einfache und komplexe, vor allem aber kreative Audioprodukte erstellt werden können.

Weitere Informationen sowie die Möglichkeit zur direkten Anmeldung gibt es auf der Homepage des JFF