Veröffentlicht am 5. November 2012

Das neue Wohnbaugebiet in Poing – der schnell wachsenden Gemeinde im Landkreis Ebersberg – bietet eine ruhige und idyllische Lage am Bergfeldsee und ist ideal für Familie geeignet.

Etwa 13 Hektar groß ist die Fläche des Seewinkels. Das neue Wohnbaugebiet in Poing liegt rund 21 Kilometer östlich von München. Bei Föhn scheinen die bayerischen und österreichischen Alpen zum Greifen nah, sind sie doch nur eine Autostunde südlich von der eigenen Haustür entfernt. 13 Hektar, also 130 000 Quadratmeter, das entspricht in etwa der doppelten Größe der Allianz Arena oder des Schlosses Herrenchiemsee inklusive Parkanlage, einem Drittel des Tierparks Hellabrunn, dem gesamten Areal des Klosters Andechs samt Brauerei, Wallfahrtssteig und Parkplatz sowie der Fläche der Terminal 1 und 2 des Münchner Flughafens.

Wer vielleicht überlegt, sich im Münchner Osten nieder zu lassen, sollte trotz der Größe des geplanten Areals schnell sein und sich gleich für ein Eigenheim oder eine Wohnung vormerken!