Veröffentlicht am 5. November 2012

Der Dschungelpalast – die Kinder- und Familien-Einrichtung des Feierwerk e.V., seit einigen Jahren nun auch offizielles MEHRGENERATIONENHAUS – präsentiert ein buntes und vielfältiges Programm für Jung & Alt, für Groß & Klein. Dabei war schon immer das Generationen-Übergreifende Programm und Konzept. Ob Senioren beim Papierschöpfen im „Kindertreff“ mit dabei waren, oder ob Kinder in der eigentlich für Jugendliche und junge Erwachsene eingerichteten Siebdruckwerkstatt aktiv wurden – das alles war nie ein Problem. Kulturarbeit ist altersunabhängig – und wenn ggf. vorhandene Zugangsschwellen auch noch gezielt vermieden bzw. abgebaut werden, dann ist sie auch für jede und jeden, in allen Altersgruppen, nutzbar und ein sicherlich gut geeignetes Angebot, um Generationenkonflikte gar nicht erst aufkommen zu lassen.

Somit ist aus dem einst für Kinder eingerichteten Dschungelpalast nun eine alle Generationen ansprechende und integrierende Einrichtung geworden, die eigentlich mit dem roten Pappmaché-Elefanten nicht mehr ganz die richtige „Logo-Figur“ hat. Weil der rote Elefant aber heiß geliebt und innig gepflegt (regelmäßige Reperatur-Klebungen, mittlerweile mit Stoff und nicht mehr mit dem weniger haltbaren Papier), nach wie vor präsent ist, war nicht daran zu denken, dem ganzen Dschungelpalast ein neues Logo zu verpassen.

Somit musste etwas anderes herhalten. Und was liegt da näher, als die Vielfalt und Buntheit des Programmangebotes durch Farben auszudrücken. Es existiert nun also neben dem Elefanten – als Logo und Maskottchen des Kinderangebots – auch noch die bunte Farben-Matrix, für die ich auf die zehn Pantone-Farben des Jahres 2012 zurückgegriffen habe. Diese steht für das vielfältige, „übrige“ Programmangebot des Dschungelpalastes.