Veröffentlicht am 29. August 2009 in Eine gute Website

Auf die Frage, was denn nun eine gute Website auszeichnet, gibt es – wie kürzlich berichtet – mehrere Antworten. Im folgenden möchte ich die eine oder andere näher beleuchten.

Kommen wir zunächst zu den vier wichtigsten Bereichen, nämlich:

Inhalt | Form | Struktur | Interaktion

Der erste Punkt betrifft also den Inhalt einer Seite; Neudeutsch: Content.

  • Der Inhalt sollte relevante, nützliche und wirklich interessante Informationen für den Kunden enthalten
  • Die Inhalte sollten leicht lesbar, übersichtlich gestaltet und leicht zugänglich sein
  • Die Texte sollten Schlüsselbegriffe enthalten, sinnvolle Überschriften / Zwischen-Überschriften haben und in nicht zu großen und langen Absätzen gegliedert sein.

"Der Köder muss dem Fisch schmecken", sagte einmal Mark Twain. Dieser Grundsatz ist unbedingt zu bedenken. Die Inhalte sind für den Nutzer, Kunden, User zu gestalten, nicht für Sie selbst.

Noch ein wichtiger Punkt in Sachen Inhalt: Ihre Website muss klare Ziele haben und diese könnten z.B. so aussehen:

  • Steigerung der Bekanntheit Ihrer Produkte / Dienstleistungen um 15%
  • Steigerung Ihres Umsatzes um 10%
  • Erhöhung des Marktanteils um 5%
  • Neukundengewinnung über Online-Akquise
  • Einsparung des Werbebudgets in Höhe von 10% durch die Verringerung von Print-Werbung
  • Imageaufbau
  • Kundenbindung
  • Adressensammlung
  • oder, oder, oder …

Den Punkten Form, Struktur und Interaktion
widme ich mich in der nächsten Folge.